Herzlich willkommen auf der Webseite der NÖ Senioren Bezirksorganisation HOLLABRUNN

 

Wir freuen uns über Ihr Interesse und bieten Ihnen nach Anklicken der entsprechenden Schaltfläche auf der linken Seite verschiedene Informationen.

Giovannini - Seniorenball 2023

 

 

Europakreuzweg in Olbersdorf

im Bild – v.l.n.r.:Krzysztof Darlak, P. Edmund Tanzer, Richard Hartenbach, Herta Berger, Jerome Ambrouzy, Christine Trauner, Sabine Brandstätter, Theresia Hofmann, Helmut Schachermayr, Richard Hogl, Martin Gudenus

Auf Einladung des ÖVP – Seniorenbundes Gemeindegruppe Hohenwarth/Mühlbach am Manhartsbergerunter der engagierten Leitung von Gemeindeobfrau Christine TRAUNER fand am Sonntag, den 04. September 2022 ein Europakreuzweg statt.  Dieser Kreuzweg wird alle zwei Jahre im Sommer gebetet und führt durch ein Waldstück am Fuße des Manhartsberges. Die geistliche Leitung desselben übernahm Pfarrer Jerome AMBARUZY, welcherdabei von seinen Mitbrüdern im priesterlichen Dienst, P. Edmund TANZER OCist. und Mag. Krzysztof DARLAKunterstützt wurde.

 In der großen Teilnehmerschar waren unter anderem Landtagsabgeordneter Bgm. Richard HOGL, der Landesobmann-Stellvertreter der Niederösterreichischen SeniorenRgR Ing. Richard HARTENBACH, und Bürgermeister Mag. Martin GUDENUS (Gemeinde Hohenwarth / Mühlbach am Manhartsberg), sowiedessen VizebürgermeisterHelmut SCHACHERMAYR. Auch die Ortsverbände des Seniorenbundes aus dem Teilbezirk waren mit ihren Obleuten vertreten, allen voran die Ziersdorfer Obfrau und Teilbezirksobfrau Theresia HOFMANN.

 

Landeswanderwoche 2022 in Hollabrunn

Arbeitnehmerveranlagung 2022

Im Bild vlnr.: Johann Kraxner, Christine Stockhammer, Elisabeth Leitner, Franz Schreiner, Erwin Schuster, Edith Hiller und Richard Hogl

In der ÖVP Bezirksgeschäftsstelle in Hollabrunn wurde am 18. Mai 2022 die „Aktion Arbeitnehmerveranlagung für Senioren“, wie jedes Jahr von den NÖs Senioren organisiert, durchgeführt.

Bei der Veranstaltungsreihe, die bereits im 13. Jahr läuft,  war der Ansturm der Interessenten sehr groß. „Die Aktion ist deshalb so erfolgreich, weil wir mit Beratern aus unseren eigenen Reihen der Mitglieder der NÖs Senioren diese Aktionstage durchführen können. Es sind ehemalige Finanzbeamte oder Personen, die in ihren früheren Berufen mit Steuererklärungen zu tun hatten und nun unentgeltlich den Mitgliedern helfen“, ist der Landesobmann der NÖs Senioren, Präs. a. D. Herbert Nowohradsky, stolz.

Senioren helfen Senioren, so das Motto der größten Seniorenorganisation Niederösterreichs, die fast 70.000 Mitglieder hat.

„Viele würden ohne unsere Hilfestellung gar keine Arbeitnehmerveranlagung durchführen und so um ihre zu viel bezahlten Steuern umfallen“, meinen Landesobmann, Präs. a. D. Herbert Nowohradsky und Bezirksobfrau, LAbg. a .D. ÖkR Marianne Lembacher. „Deshalb freuen wir uns, dass diese Aktion heuer bereits zum zwölften Mal stattfindet. Denn nur so kann man gewährleisten, dass auch jene Mitglieder, die in bürokratischen Angelegenheiten nicht so trittsicher sind, zu dem Geld kommen, das ihnen zusteht.“

Auch Bezirksparteiobmann Richard Hogl schaute vorbei, und dankte den Mitarbeitern des Seniorenbundes für diese tolle Aktion.

 

Blühsterreich-2022

 

 

 

NÖs Senioren spenden für Menschen in Not

Auf dem Bild von links nach rechts:

Reinhold Griebler, Präs. Sissi Pröll, Marianne Lembacher, Theresia Hofmann

Die Funktionärinnen und Funktionäre der NÖs Senioren und des Seniorenbundes  Bezirk Hollabrunn beschlossen, statt einer Fahrt diese Summe für den Verein „Hilfe im eigenen Land“ zu spenden.

Ein kleiner Teil des Vorstandes überreichte Präsidentin Sissi Pröll einen Scheck von 1.000€.für Menschen die einen schweren Schicksalsschlag erleiden mussten.

Sissi Pröll, deren großes Anliegen es ist; Menschen in Not zu helfen, bedankte sich bei den Senioren und betonte, dass jede Spende zählt, damit wieder rasch und unbürokratisch geholfen werden kann.

 

 

Fotos von diesen Seiten können für den privaten Gebrauch runtergeladen werden!